Zahnarzt in Friedberg / Hessen

Lachgassedierung

Angstfrei beim Zahnarzt dank Lachgas

Lachgas wird millionenfach als Narkosemittel angewandt. Ein Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas wird über eine Nasenmaske eingeatmet. Gerade als Beruhigungsmittel für Kinder und Erwachsene gibt es jetzt exklusiv in unserer Praxis. Vielleicht ist es die Beruhigungsmethode, auf die Sie oder Ihr Kind schon seit langer Zeit gewartet haben.

Wie wirkt Lachgas?

Lachgas wandelt Ihre Angst vor der zahnärztlichen Behandlung in tiefe Entspannung. Das Einatmen von Lachgas bewirkt schon nach einigen Atemzügen eine innere Ruhe, entspannt Sie und minimiert das Schmerzempfinden. Die sichere und äußerst effektive Patienten-Beruhigungsmethode hat bereits Millionen von Menschen bei der Überwindung der Angst vor zahnärztlichen Behandlungen geholfen und gehört in vielen Ländern zum Behandlungsalltag. Patienten, die mit Lachgas behandelt wurden, berichten von einem warmen und angenehmen Gefühl was jederzeit verstärkt oder reduziert werden kann. Der Patienten ist immer noch zu jeder Zeit ansprechbar und Herr seiner Sinne. Für ängstliche Kinder und Erwachsene ist Lachgas der Schlüssel für eine komfortable und entspannte Behandlungserfahrung. Während der Behandlung mit Lachgas ist die Schmerzempfindlichkeit des Patienten stark herabgesetzt. Der extreme Würgereiz, den viele Angstpatienten haben, ist durch die beruhigende Wirkung des Lachgases fast völlig verschwunden. Vor jeder Behandlung wird ein detailliertes Gespräch über Wechselwirkungen mit Ihnen und dem Behandler geführt. Ungeeignet ist Lachgas für Patienten, die eine reduzierte oder gestörte Nasenatmung haben.

Ist Lachgas sicher?

Sie als Patient können die Tiefe der Sedierung mitbestimmen. Lachgas wird seit 150 Jahren erfolgreich in der Dentalmedizin eingesetzt. Lachgas ist das sicherste, meist erforschte und älteste zahnärztliche Sedativum. Es wirkt schonend, nicht-toxisch und verlässt direkt nach der Behandlung Ihren Körper. Nach der Behandlung wird noch ca. 10 Minuten reiner Sauerstoff (O2) eingeatmet. Diese Beruhigungsmethode ist auch oder gerade für Patienten mit Krankheitsbildern wie Bluthochdruck, Angina und Herzanfällen empfehlenswert.

Lachgasbehandlung für Kinder ?

Einige Kinder benötigen eine Beruhigung. Lachgas ist die sicherste und effizienteste Sedierungsform, um die Angst des Kindes abzubauen und eine positive Erfahrung zu garantieren. Die Lachgassedierung ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Was sind die Vorteile von Lachgas?

Die Sedierungstiefe ist einfach veränderbar. Das Lachgas-Sauerstoffgemisch wird individuell für Sie justiert, damit Sie sich im optimalen Beruhigungszustand befinden. Lachgas wirkt schnell und innerhalb kürzester Zeit wandelt sich Ihre Angst in tiefe Entspannung. Sie sind nach kurzer Zeit wieder Verkehrstüchtig. Lachgas ist die einzige Sedierungsmethode, die keine Nachwirkungen aufweist. Bereits 15 Minuten nach der Behandlung ist das Gas aus Ihrem Körper ausgeschieden und Sie sind wieder verkehrstüchtig. Das einzige was bleibt, ist das gute Gefühl, eine schmerzfreie Behandlung gut überstanden zu haben.

Kosten der Lachgassedierung

Die Lachgassedierung ist eine Serviceleistung unserer Praxis. Die Kosten werden von Gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen nicht übernommen. Die Kosten für die gewünschte Leistung muss der Patient zu 100% selbst tragen.

Erfahren Sie mehr über die vorhandenen Finanzierungsmöglichkeiten.

Zahnarztpraxis Dres. Brächer

Mainzer-Tor-Anlage 7
61169 Friedberg / Hessen

Telefon: 06031 5234
Telefax: 06031 5134

Prophylaxe-Praxis

Ludwigstraße 9
61169 Friedberg/ Hessen

Telefon: 06031 5234
Telefax: 06031 5134

Telefon: 01805 607011

Erreichbar am Wochenende und an Feiertagen.

Finn und Fudge: Zahnarzt für Kinder
Zahnarzt in Friedberg / Hessen