Zahnarzt in Friedberg / Hessen

Keramik-Kompositfüllungen

Komposite (lateinisch composĭtum‚ „das Zusammengesetzte“) sind zahnfarbene plastische Füllungsmaterialien für die zahnärztliche Behandlung. Laienhaft werden die seit den 1960er Jahren verwendeten Werkstoffe auch oft als Kunststofffüllungen bezeichnet, fälschlicherweise gelegentlich auch mit Keramikfüllungen (Synonym: Keramik-Einlagefüllung oder Keramik-Inlay) verwechselt. Das zahnmedizinische Einsatzgebiet der Komposite sind Füllungen und die Befestigung von Keramikrestaurationen, Kronen und Wurzelstiften.

Sie bestehen aus einer organischen Kunststoffmatrix, die mit anorganischen Füllkörpern versetzt ist. Die Anwendung der Komposite erfolgte anfangs fast ausschließlich im Frontzahnbereich. Inzwischen werden Komposite mit einem erhöhten Füllkörpergehalt auch im Seitenzahnbereich eingesetzt. Die Weiterentwicklung der Haftvermittler (Bonding) und die Dentin-Adhäsivtechnik ermöglichte den Einsatz im Seitenzahnbereich.

Füllungen… glitzernd oder hell?

Als Füllungsmaterial sieht die gesetzliche Kasse Amalgam oder einen weißen Zement vor, der Backenzähne gut wiederherstellen kann. Beides ist zuzahlungsfrei.

Alternativ bieten wir Kunststofffüllung mit einer längeren Haltbarkeit an. Diese gibt es ganz normal in weiß, sind aber auch in bunt mit Glitzerpartikeln zu haben.

Als ästhetisches und direktes Füllungsmaterial bieten wir unsichtbare Kunststofffüllungen an. Diese gliedern sich wunderbar in den Zahnbestand ein und sind eine haltbare Alternative zu teureren Keramikinlays. Der gesetzliche Zuschuss wird selbstverständlich abgezogen.

Die gesetzliche Alternative ist eine auffällige, silberne und quecksilberhaltige Amalgamfüllung, welche auf Anfrage ebenfalls machbar wäre.

Gerne beraten wir Sie ausführlich, um das richtige Füllungsmaterial für Sie zu wählen.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Komposit (Zahnmedizin) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zahnarztpraxis Dres. Brächer

Mainzer-Tor-Anlage 7
61169 Friedberg / Hessen

Telefon: 06031 5234
Telefax: 06031 5134

Prophylaxe-Praxis

Ludwigstraße 9
61169 Friedberg/ Hessen

Telefon: 06031 5234
Telefax: 06031 5134

Telefon: 01805 607011

Erreichbar am Wochenende und an Feiertagen.

Finn und Fudge: Zahnarzt für Kinder
Zahnarzt in Friedberg / Hessen